MKM-Duisburg

Das MKM ist ein markantes Industriedenkmal aus dem 19. Jahrhundert, das einst als Mühle errichtet und nach ihrer Stilllegung 1972 als Museum für zeitgenössische Kunst umgestaltet wurde.  So wurde aus der „alten Küppersmühle“  das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst.

Der Umbau erfolgte durch die Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron.
Charakteristisch sind die durchgängig bis zu 6 m hohen weißen Wände, der Boden aus grauem türkischem Basalt und die Abfolge großzügiger Raumflächen. 

Besonders die Treppentürme von Herzog & de Meuron sind ein fotografisches Highlight und ziehen jährlich viele architekturbegeisterte Besucher:innen ins MKM. Der Treppentürme im Inneren gleichen einer gigantischen Skulptur.

Zusammen mit meinem Fotofreund erkundeten wir die Architektur des MKM fotografisch. Leider durften keine Stative benutzt werden, so das wir mit Offenblende  und hoher ISO fotografieren mussten. Zum Abschluss besuchten wir noch den Medienhafen in Düsseldorf.